Roulette ist eine Ikone des Glücksspiels und die Königin der Spiele auf der ganzen Welt. Beim Betreten des Casinos hören wir bis heute das Geräusch eines Wurfballs, der dann in ein bestimmtes Feld des sich drehenden Rads fällt, den Gewinnern Freude bereitet und die letzten Tränen und das Geld aus den Geldbörsen der Verlierer drückt.Online Casino Roulette

Roulette Geschichte

Roulette ist eines der ältesten Glücksspiele. Die erste Version wurde in 1645 erstellt. Es war nur Roulette. Zwei Arten von Roulette sollten hier erwähnt werden - das europäische und das amerikanische System. Die amerikanische Version wurde im 19. Jahrhundert erfunden (nachdem zusätzliches 1842 zum Roulette in 0 hinzugefügt wurde und das System europäisches Roulette genannt wurde).

Inwiefern unterscheidet sich die europäische Version von der amerikanischen Version? Beim amerikanischen Roulette steht den Spielern und dem Casino ein weiteres Feld zur Verfügung - das 00-Feld wurde hinzugefügt. Dies ist mit vielen Boni und Regeln verbunden, mit denen wir den Gewinn oder die Niederlage steigern können. Roulette-Spezialisten sagen jedoch, dass die amerikanische Version viel schwieriger ist und nur zum Sichern geschaffen wurde Kasyno vor den spektakulären Siegen der Spieler. Gewinnwahrscheinlichkeit mit einem zusätzlichen Feld und Regeln Amerikanisches Roulette ist viel kleiner als im europäischen System - daher neigen geschickte Spieler, die nur auf großes Geld setzen, zum europäischen Roulette (das übrigens auch in 1842 geschaffen wurde, um Spielbanken, d. h. Casinos, vor dem Gewinnen zu schützen).

Wie sieht das Spiel aus?
Die Spieler stehen an einem großen Tisch mit Zahlen und einem großen Rad. Wenn die angenommenen Wetten bestehen bleiben (die Wette wird vom Dealer angenommen, der auch für die Bewegung des Rads verantwortlich ist), beginnt der Dealer zu arbeiten. Zuerst dreht sich das Rad und lässt nach einer Weile eine kleine Kugel hinein. Die Kugel dreht sich in die entgegengesetzte Richtung zum Rad und fällt dann zusammen mit dem freigebenden Drehkreuz in eines von vielen Felder. Die Felder stehen für Zahlen und Farben. Der Spieler kann Zahlenbereiche, genaue Zahlen (sehr riskant) oder Farben setzen. Es sind die Farben, die am häufigsten von Spielern gewählt werden - schließlich haben wir das Verhältnis 50: 50. Die einzige Abweichung ist der Draw 0, wenn der Pot vom Casino bis zur nächsten Runde gespeichert wird.

Roulette-Tricks
Es gibt viele Roulette-Systeme. Die beliebtesten Aufträge, kleine Summen zu investieren und den Einsatz systematisch zu verdoppeln, setzen auf nur eine Farbe. Bei anderen Strategien müssen Sie nur auf einen bestimmten Zahlenbereich setzen. Dies funktioniert, aber der Spieler muss das Spiel ständig koordinieren. Ein Fehler reicht aus, um eine erhebliche Summe zu verlieren.